BMWi 4C Gef de  zim 4c klein



 

 

 

Prototypische Entwicklung eines Energy Data Terminals für die Prozessdatenanalyse aus energetischer Perspektive mit Einbindung in ein Fertigungsmanagementsystem (MES) zur Visualisierung und Steuerung von Produktionslinien (DaTeProMES)

Die Antragsteller konzipieren ein Entwicklungs- und Versuchssystem für eine Fertigungsorganisation nach dem Prinzip Perlenkette, welches in der Lage ist, aus den gegebenen heterogenen Fertigungsstrukturen und -prozessen nicht nur produktionslogistisch relevante Prozess-, Maschinen-, Anlagen-, Fördertechnikdaten sowie Personal- und Auftragsinformationen auszuwerten, sondern auch die dabei anfallenden Energiedaten zu messen, zu aggregieren und Effizienzkennzahlen auf MES-Ebene (Manufacturing Execution System) zu analysieren und ggf. steuernd einzugreifen. Dabei soll eine am Markt bisher nicht verfügbare Terminallösung innovativ gekoppelter Komponenten prototypisch entwickelt und mittels MES-Integration als integrierte Hard- und Softwarelösung implementiert werden. Das zukünftige Anwendungsgebiet liegt u. a. in der verbesserten Planung, Überwachung und Steuerung der Fertigungsszenarien aus energetischer und produktionslogistischer Perspektive. Das Energy Data Terminal und die Funktionsintegration in ein marktetabliertes MES-System werden unabhängig von einer Branche und einem spezifischen Fertigungsverfahren implementierbar sein.

Teilprojekt:

Entwicklung einer Messkonzeption und Modellierung von Regel-/Steuerkreisläufen zur verbesserten Analyse und Bewertung der Produktionsauftragssteuerung aus energetischer Perspektive

   
© AIIS